O preço do bitcoin atinge novamente $12K – 3 razões pelas quais os comerciantes estão em alta a médio prazo

O preço do bitcoin atingiu $12.000 novamente, levando os comerciantes a subir enquanto a BTC tenta virar o nível chave para apoiar.

O preço do Bitcoin (BTC) atingiu US$ 12.000 novamente, e os comerciantes estão se tornando mais otimistas de que o ativo digital irá manter o nível chave desta vez.Até agora, em 2020, o BTC ultrapassou o nível de $12.000 quatro vezes (todos desde 2 de agosto), mas inverter o nível crucial de resistência ao suporte tem sido um enorme desafio.

Três fatores estão levando os comerciantes a se tornarem mais otimistas em Crypto Genius no curto a médio prazo: Os catalisadores potenciais são o dólar americano em declínio, a força do suporte de $10.000 e o forte aumento do Ether (ETH).

Uma confluência de fatores sustenta a tendência de alta do Bitcoin

De acordo com o comerciante de moedas criptográficas Scott Melker, o dólar americano está mostrando uma dinâmica de desaceleração, o que é demonstrado pela quebra do dólar a partir de um canal de 10 anos e demonstrando uma clara rejeição. Melker disse:

„O dólar parece morto, como eu venho dizendo há meses. Houve uma estranha euforia na semana passada de que o dólar estava saltando. Agora a quebra de um canal com uma década de existência é clara“. Deveria ressaltar para voltar a subir em algum momento, mas não há nada de alto. Bom para o BTC“.

Muitos analistas interpretam um dólar em queda como positivo para o Bitcoin porque as lojas alternativas de valor são cotadas pelo dólar. Nos últimos meses, o dólar tem caído substancialmente em relação a outras moedas de reserva. Coincidentemente, o ouro e o Bitcoin têm registrado altas desde abril.

O forte nível de apoio de $10.000 de Bitcoin aumenta as chances de um comício maior, e é importante observar que este é o período mais longo que o Bitcoin ultrapassou $10.000 desde o maior comício de todos os tempos em 2017.

Eric Thies, um analista técnico de moeda criptográfica, sugeriu que a Bitcoin talvez nunca mais caia abaixo de 10.000 dólares. Ele disse:

„Podemos nunca mais ver #bitcoin abaixo de $10.000 USD novamente. Alts também vai luar. Você conseguiu o máximo que podia, enquanto podia?…. Ou você deixou que a negatividade + ceticismo do mercado de crypto o impedisse de fazer um investimento incrível?“

Com base na recente tendência de preços do Bitcoin, os analistas da Cryptowatch esperam que a BTC alcance múltiplos novos máximos de todos os tempos até novembro. Os pesquisadores disseram:

„Bitcoin rastreia bem o modelo PlanB’s Stock to Flow (S2F). Assumindo 10% de moedas perdidas, as previsões da BTC incluem novos máximos de todos os tempos até meados de novembro e ~27K até o final do ano“.

Um cenário alternativo

Outro cenário para Bitcoin a curto prazo é um período de consolidação lateral semelhante aos anos anteriores.

O BTC normalmente permanece estagnado durante todo o período de setembro a início de novembro e o tem feito desde 2016. Com base nesse padrão histórico, existe a possibilidade de que a BTC varie entre $10.000 e $14.000.

Cathy Wood, CEO da Ark Invest, disse anteriormente:

„Poderíamos nos manter em uma nova faixa comercial, apenas um pouco acima do recente 6 a 10″. Talvez estejamos na faixa de $10.000 a $13.000″. No entanto, uma fuga“.

Uma fase de consolidação acima dos 10.000 dólares seria ideal para a Bitcoin, pois reforçaria sua base para o próximo comício.

Um resultado ainda mais encorajador envolveria a BTC inverter a faixa de $12.000 a $12.400 para apoiar a consolidação acima de $12.000, pois isso prepararia o ativo digital para uma forte mudança para $13.000 a $14.000.

Universidad de Chile sucht einen Spezialisten für Blockchain-Technologie

 

Die Universidad de Chile sucht einen professionellen Spezialisten für Blockchain-Technologie zur Besetzung einer freien Stelle im Zusammenhang mit einem mobilen Entwickler.

Über die Seite können Sie das Stellenangebot einsehen, das festlegt, dass die Stelle mit Preferendum verknüpft wird, einem System, das es allen Bürgern ermöglicht, von ihren Mobiltelefonen mit Bitcoin Revolution zu debattieren und abzustimmen.

Ebenso betonen sie, dass der Interessent ein auf Java spezialisierter Entwickler im Android-Bereich sein muss. Er muss auch Kenntnisse in der Laravel haben, da er sich um das Backend kümmern muss. Dies, weil sich ihre Webseite in Laravel befindet und sie Änderungen an der Seite vornehmen und erneut ein ssl-Zertifikat installieren müssen.

Ripple

Preferendum, ist ein Instrument, das eine Plattform in den Dienst der Gemeinschaft stellt, um über verschiedene Themen von aktuellem Interesse zu debattieren, zu kommentieren und abzustimmen. Es wurde seit 2014 nativ in iOS und Android entwickelt, heute sind beide direkt mit Blockchain verbunden.

Das Instrument stellt Ihnen seine gesamte Infrastruktur und Plattform zur Verfügung, um verschiedene Arten von Volksabstimmungen durchzuführen. Auch Unternehmen können sich während dieser Debatten anmelden.

Fintech-Gesetz soll bis Mitte 2020 im chilenischen Kongress eingebracht werden

Anforderungen an die Bewerbung. In der Veröffentlichung des Stellenangebots geben sie an, dass die Person mindestens drei Jahre Erfahrung in der mobilen Entwicklung haben muss. Zu den Laufbahnen, die sie für die Stelle angeben, gehören Ingenieurwesen, Industrielle Automatisierung und Steuerung, Bildungsinformatik, Informatik, Vernetzung und Datenkommunikation / Konnektivität, Bauingenieurwesen / Bauwesen, Programmierung, Bauingenieurwesen in Informatik / Informatik, Ingenieurwesen in Management und technologischer Entwicklung, Informatik / Systemtechnik.

Zu den Aufgaben, die im Rahmen der Ausübung der Position zu erfüllen sind, gehören: Halten Sie Ihre Software auf dem neuesten Stand und erneuern Sie die Bibliotheken für Android, so dass das System in allen Telefonen genutzt werden kann, zusätzlich zu den neu auf den Markt kommenden.

Auf der anderen Seite fügten sie hinzu, dass das Team neue Sicherheitsprotokolle implementieren wird, die programmiert werden müssen. Kurz gesagt, der Erfolg des nächsten Entwicklers wird von der Erfüllung dieser Aktivitäten abhängen.

Verabschiedung der Blockkette in Chile

Chile ist eines der lateinamerikanischen Länder mit dem größten Potenzial für die Einführung von Blockchain und Kryptographie. Aber es bleibt eine Herausforderung für die Krypto-Gemeinschaft des Landes, weiterhin über Kryptomonik und die ihr zugrunde liegende Technologie aufzuklären und zu verbreiten.

Bitcoin Chile ist eine der ältesten Organisationen des Landes, die sich der Präsentation von Aktivitäten, Vorträgen und verschiedenen Veranstaltungen widmet, um die Vorteile dieser Technologien bekannt zu machen. Andere Bildungseinrichtungen des Landes, darunter die Pontificia Universidad Católica de Chile, haben Bildungsprogramme mit Diplomen und Konferenzen zum Thema Blockchain verabschiedet.

Ebenso gibt es eine große Vielfalt von Neugründungen und Projekten, die auf Technologie basieren. Einige basieren zum Beispiel auf der Kommerzialisierung erneuerbarer Energien, andere konzentrieren sich auf die Optimierung der Nahrungsmittelproduktion und der Lieferketten.04

 

Die Schließung der Bitcoin-Minenanlagen könnte zu „schweren wirtschaftlichen Problemen“ führen

China hat sein Interesse an der Blockkettentechnologie gezeigt und mit dem digitalen Yuan hat das Land sicherlich die Köpfe gedreht. Abgesehen davon hat China den Bitcoin-Minenbereich dominiert.

Die neuesten Nachrichten aus dem Land zeigen jedoch die hässliche Seite derselben

Kürzlich haben die chinesischen Behörden Berichten zufolge etwa 7.000 Kryptogeld-Minengeräte beschlagnahmt, die illegal Strom verbrauchen. Ethan Pierse, Direktor des CryptoAssets Institute, hat in einem Interview vor kurzem auf Immediate Edge hingewiesen und Pierse wies darauf hin, dass das, was in China geschah, nicht gerade eine Razzia im Bergbau sei, sondern nur ein Stromdiebstahl. Trotz der Tatsache, dass die Menschen sich registrieren müssen, um Strom im Überfluss zu nutzen, ist der Preis dafür in China ziemlich niedrig und die Menschen entscheiden sich immer noch dafür, ihn zu umgehen.

„Die Leute gehen sogar noch herum und zapfen den Strom an, wo sie können, und schöpfen ihn ab. Im Grunde sehen sie das also und überwachen, dass es an bestimmten Stellen seltsame Spitzenwerte beim Stromverbrauch gibt, und sie gehen hin und spüren es auf. Ein Bergmann verbraucht den gleichen Strom wie ein einzelner Haushalt oder Dutzende von Haushalten.“

Bitcoin

Das bedeutet nicht, dass sie den Krypto-Mining an sich abschalten, aber es geht vor allem darum, nicht für den Strom zu bezahlen, den sie verbrauchen

Außerdem wies er darauf hin, dass nur vier Regionen in China 65 Prozent der weltweiten Haschischrate ausmachen und Siachen allein für 50 Prozent verantwortlich ist. Sollte sich China zu einer groß angelegten Abschaltung des Netzzugangs entschließen, würde sich dies als problematisch erweisen, fügte Pierse hinzu. Er betonte die Tatsache, dass China mehr als die Hälfte der weltweiten Krypto-Minen kontrolliert,

„Wenn Sie Ihre Wirtschaft stützen oder wenn Sie irgendeine Art von Geldpolitik an irgendetwas binden, ob es nun Bitcoin oder eventuell andere Dinge ist, und der Abbau dieser speziellen Kryptowährung so sehr von einer anderen Regierung kontrolliert wird, kann mehr oder weniger ihre Fähigkeit, das an und für sich abzuschalten, ernsthafte wirtschaftliche Probleme für Regierungen oder große Unternehmen oder andere Plattformen, die dies ausnutzen, verursachen.

Dies wirft ein weiteres Licht auf das, was passieren könnte, wenn China so etwas tun würde. Das Problem, dass sich der Großteil der Hash-Rate auf einen einzigen Ort konzentriert und dafür entfernt und nicht manipuliert wird, könnte seine Auswirkungen auf die Verfügbarkeit des Netzes haben, schlug Pierse vor.

Er hofft, dass es weltweit mehr Bergbauanlagen geben wird.